Damit die Vokabeln sitzen, braucht es mehrere Runden, um ans Ziel zu kommen. Denn der Vokabelsprint am Tag vor dem Test läuft meistens ins Leere und die frisch gelernten Wörter purzeln schnell wieder aus dem Kopf. Wer da keine passende Lernmethode hat, dem geht die Puste (und Motivation) aus. Mit unserer Vokabel-App wollen wir Trainingsbuddy und -coach sein, damit Schülerinnen und Schüler wieder Spaß am Vokabellernen haben und dranbleiben.

Willkommen an Board, Rennbuckel-Realschule!

Bei der App-Entwicklung möchten wir so nah wie möglich am Lernalltag unserer Nutzer dran sein. Daher haben wir eine der Vorreiterschulen in Sachen digitale Bildung mit ins Boot geholt: Die Rennbuckel-Realschule in Karlsruhe begleitet von nun an unsere App-Entwicklung als erste cabuu-Pilotschule! Dabei hat jeder etwas davon: Die Schülerinnen und Schüler können unsere App fürs Vokabellernen nutzen und profitieren von der effektiven cabuu-Methode. Im Gegenzug freuen wir uns als junges Unternehmen über Feedback und Verbesserungswünsche.

Zu Gast in Karlsruhe

Anfang des Jahres waren wir vom cabuu-Team zu Gast in Karlsruhe: Anlässlich des Elternsprechtags stellten wir unseren Touchscreen in der Aula auf, um Eltern und Schüler testen zu lassen. In Gesprächen wurde oft deutlich, dass das Vokabellernen als lästige Aufgabe empfunden wird und viele Lernmethoden nicht so richtig funktionieren. Umso besser kam unsere Art des Vokabellernens an! Lernroboter Bo machte wie immer eine gute Figur auf dem Touchscreen und zeigte Interessierten, wie die neue Art des Vokabellernen aussehen kann: multisensorisch, aktiv und unterhaltsam!

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Rennbuckel-Realschule und wünschen den Schülerinnen und Schülern viel Spaß beim Testen!

Du möchtest cabuu auch an deiner Schule?

Schreib uns an info@cabuu.app für mehr Infos!